Will ichs wissen?

Nun ich bin ja Fan meines Onkodocs. Und das nicht nur wegen des schwarzen Humors, sondern auch, weil er unangenehme Sachen so ausspricht, dass ich nicht gleich denke, ich bin bald tot.
Da können zwei Ärzte genau die gleiche Info geben, aber mit einer völlig anderen Wirkung.
Wer ans Theater kommt, der wirds hören.
Und es gibt natürlich nicht nur lockerflockige Gespräche, sondern auch Unangenehmeres, aber ich habe nie das Gefühl, dass er mir eine Information vorenthält.

Ich: Was ist eigentlich mit dem CT? Da stand doch was in einem Bericht.
Er: CT? Ah ja.
Ich: Die Lunge. Die Auffälligkeit.
Er: Wollen sie das wirklich wissen?
Ich: 🤔
Er: Also wenns weg ist. Dann, nun ja….
Ich: Dann hab ich automatisch ein Upgrading, bzw. upstaging?
Er: Weil der Tumor hatte ja gut auf die Chemo angesprochen.
Ich: 🤔
Er: Im besten Fall ist es noch da.
Ich: Aber nur unverändert.
Er: Genau. Dann weiss man halt nicht, was es ist.
Ich: 🤔
Er: Ich schau mir nochmals den genauen Wortlaut des Befunds an. Dann entscheiden wir.

Es kommt darauf an, welche Konsequenzen für die Behandlung und die Nachsorge das Ergebnis haben wird.
Falls es keinen Unterschied macht, muss ich gar nichts wissen.
Auch wenn ich sonst immer ALLES wissen will.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s